Alleine wohnen und krank werden.

Sein wir doch mal ehrlich, wenn wir ausziehen denken wir an vieles! An die neugewonnene Freiheit, die eigenen Vierwände, die „unbegrenzten Möglichkeiten!’’. Eigene Unordnung, eigene Gestaltung, eigenes Limit der Lautstärke sowie die Auswahl der abgespielten Musik. Doch wenn man dann wirklich einmal alleine wohnt, hat man eines ganz vergessen, dass mit dem Krank werden in … Mehr Alleine wohnen und krank werden.

Durchtrieben von Phasen die so einiges in sich haben.

Ich sitze auf meinem Sofa und starre durch mein Zimmer. Das Jahr hat gerade mal begonnen und doch habe ich das Gefühl die Zeit rennt mir wieder davon.. Obwohl ich kein Befürworter  von Vorsätzen bin, habe ich innerlich doch einiges das ich dieses Jahr gerne erreichen würde! In mir schreit die ganze Zeit mein kindisches … Mehr Durchtrieben von Phasen die so einiges in sich haben.

Freundschaft.

Alleine sein. Manchmal ein Gedanke der wunderschön sein kann, doch ebenso beängstigend. Verlust. Einer der größten Schmerzen die einem zugefügt werden kann. Jemandem Freude schenken, eine Tat, die einen selber unendliche Freude schenken kann.. Wirklich alles hat zwei Seiten, die guten und die schlechten, und selbst die schlechten, entwickeln sich oft zu etwas gutem, denn … Mehr Freundschaft.

Mitternachtstraum

Ich bin eine sehr intensive Träumerin und manchmal, wenn mich ein Traum sehr prägt, nehme ich mir sofort mein Handy und tippe verträumt und noch im Halbschlaf, all das an was ich mich erinnern kann, in meine Notizen. Ich möchte einen Traum heute mit euch teilen und die Chance nutzen euch zusätzlich die tollen Fotos … Mehr Mitternachtstraum

Vainstream 2014!

Mit einer riesen Portion guter Laune an diesem verdammt regnerischen Tag, schwelge ich in Erinnerung an diesen unvergesslichen Samstag. Es war mein Tag, auf den ich so lange gewartet habe, und auf den ich mich die ganze Zeit freute. Wie ein kleines Kind was kaum erwarten kann Geburtstag zu haben und Geschenke zu bekommen, machte … Mehr Vainstream 2014!

Nicht auf dieser Welt.

    Die Folgenden Zeilen beschreiben einen nicht einfachen Part in meinem Leben! Ich war nicht immer so stark wie ich es jetzt bin. Bin geflohen, in eine andere Welt, mit Hilfe von Schmerzmitteln. Eine Zeitlang war ich abhängig. Nicht wirklich körperlich, eher seelisch. Das Thema ist sehr sensibel und ich teile meine Gedanken zu dem … Mehr Nicht auf dieser Welt.